< Operation Open Water JEM Malta angelaufen
13.07.18 21:21 Alter: 31 Tage

JEM Open Water auf Malta

!!! Killerquallen greifen an !!!


Wettkampfstrecke

Aufstellung

Start

Fieser Quallenbiss

Nach zwei anstrengenden Trainingslagern in Elmshorn und Würzburg, wo auch die Aufstockung der Bekleidungsausrüstung stattfand, ging es am Mittwoch über Frankfurt nach Malta. Nach der Anreise erstmal Abendessen und Vorbereitung auf den nächsten Tag. Am Donnerstag ging es nach einem ausgiebigen Frühstück zum Training auf die Wettkampfstrecke. Das Wasser war bei ca. 30 -35 Grad Lufttemperatur recht warm. Außerdem musste das Training wegen erhöhtem Quallen Aufkommen abgebrochen werden.

Am Freitag machte sich Markus mit der Mannschaft zur Wettkampfstrecke auf, um seine 7,5 km zu absolvieren.

Nach Durchlaufen der Wettkampfvorbereitungen ging es dann gegen 13.40 Uhr auf die Strecke.

Hier hielt sich Markus bei 43 Teilnehmern aus den Jahrgängen 2001 und 2002 während des gesamten Rennens in der etwa 20-köpfigen Spitzengruppe auf. Breits in er dritten Runde pirschte sich aber ein der hinterhältigen Malteser Quallen, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten die Schwimmer zu piesacken, an Markus heran und erwischte ihn an Ohr und im Achselbereich. Trotz der Schmerzen setzte er seinen Wettkampf fort und belegte in einem extrem schnellen Feld einen hervorragenden 15. Platz.

Leider reichte es damit nicht ganz zur Qualifikation zur JWM in Israel. Aber Markus kann stolz sein als jüngerer einen so tollen Platz belegt zu habn.

Nun heißt es sich zusammen mit Sven nochmal auf die Staffeln der 14-15 jährigen und der U19 zu konzentrieren.

Glückwunsch zum Erreichten an Markus und viel Glück für die Staffeln.


 
© Wassersportfreunde 2012